Silberfarbene handgetriebene Trinkschale mit Tänzerinnen, Indien, 1. Hälfte 20. Jh.

Artikelnummer: 359

Wunderschöne Schale aus einer wohl Silberhaltigen, aber Kupferlastigen Legierung (da das Stück sehr feingliedrig gehämmert wurde, kann man viele Metalle ausschließen), optisch nicht von Silber zu unterscheiden, aber der Feingehalt muss relativ niedrig sein, auf Silberprüfsäure, wie sie bei Schmuck verwendet wird, gab es keine Reaktion, aber der feinen und qualitätvollen Handarbeit tut dies keinen Abbruch, Hand getrieben, man kann sehr gut die Hammerschläge am Gefäß erkennen, eine sehr qualitätvolle Handarbeit, umlaufend sind Abwechselnd Blüten und Tempeltänzerinnen im starken Relief gehämmert, unterm Boden eine Art Signatur, sowie 1.5 2/., sehr guter Zustand H.: ca. 5 cm Ø (Öffnung): ca. 9 cm Gewicht: 75 g

Kategorie: Silber/Versilbert


40,00 €

inkl. 0% USt. , zzgl. Versand



Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.