Handgetriebene, reichhaltig im Relief verzierte Deckeldose, Asien, 1. Hälfte 20. Jh.

Artikelnummer: 338

Silberfarbene Metalllegierung, wohl Silberhaltig aber Kupferlastig (schwach rötlicher Schimmer), reagierte nicht auf Silberschmuck-Prüfsäure, dennoch eine phantastische Handarbeit, die Gefäßwandung ist im Wechsel mit Blumen oder Lebewesen im Relief gehämmert, darunter ein Kaninchen, eine Schlange, ein Vogel, ein Pfeife rauchender Mann usw. zu erkennen, im Deckel sind ebenfalls Tier und Blumendarstellungen im Wechsel gehämmert, umlaufend noch mit Pflanzenranken verziert, die Deckelmitte bildet ein gehörntes Tier, dessen Hörner als Öse dienen, Gefäß steht auf drei Kugelfüßen, die Hammerschläge der Handarbeit sind deutlich zu erkennen, der Deckel schließt gut, Stück in sehr guter Erhaltung H.: 10,3 cm Ø: 12 cm Gewicht: 147 g

Kategorie: Silber/Versilbert


75,00 €

inkl. 0% USt. , zzgl. Versand



Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.